Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fahrrad-Demo von Fridays for Future (FfF) in Zusammenarbeit mit dem Fuß- und Radentscheid (FR-Entscheid)

15. Mai|15:00 - 17:00

kostenlos

Fridays for Future: Fahrrad-Demo am 15.05.2020 in Freiburg – Erste analoge FFF-Demonstration nach den Kontaktbeschränkungen

Am Freitag, den 15.05. geht Fridays for Future wieder auf die Straße.
Wir werden eine Corona-konforme Fahrraddemo veranstalten. Los geht die Demo um 15 Uhr auf dem Platz der alten Synagoge. Auf unserer Route werden wir an den Autohäusern und an Orten mit schlechter Fahrrad-Infrastruktur vorbei fahren, um auf das dringende Thema „Verkehrswende“ aufmerksam zu machen.

Gerade jetzt in Zeiten der Corona-Pandemie ist eine gut funktionierende Fahrrad-Infrastruktur bitter nötig. Fridays for Future fodert eine klimagerechte Verkehrswende, die jetzt Fahrradverkehr und für die Zeit nach Corona den ÖPNV fördert. Eine so genannte Abwrackprämie, wie sie die Autolobby aktuell fodert, lehnen wir – genauso wie eine breite Mehrheit der Deutschen – entschieden ab. Durch das Ankurbeln des Autoverkaufs wäre sie nicht nur klimaschädlich, sondern auch sozialunverträglich.

Bereits am letzten Dienstag, den 5. Mai, haben wir mit einer kleinen Aktion an der Kronenbrücke gegen die Abwrackprämie protestiert.

„Wir sind davon überzeugt, dass eine Verkehrswende, die sozial gerecht und fair gestaltet wird, auch für Arbeitende in der Automobilindustrie von Vorteil sein kann. Das geht nur, wenn die Automobilindustrie jetzt den Wandel zur CO2-Neutralität mitmacht. Statt einer Abwrackprämie, die wieder fossilen Konzernen und besonders deren Chefetagen zu Gute kommt, braucht es eine sozialverträgliche Lösung, die gleichzeitig zum Erreichen der deutschen Klimaziele beiträgt.“ erklärt Moritz Schmidt von Fridays for Future Freiburg

Einen Teil dieser Verkehrswende bilden in vielen europäischen Städten aktuell aufgrund der veränderten Verkehrsnutzung so genannte PopUp Bikelanes.

„PopUp Bikelanes sind Fahrradstraßen, die nicht neu gebaut werden müssen und deshalb sehr schnell und günstig umzusetzen sind. In der Regel werden lediglich einzelne Autospuren als Radweg umdeklariert, um die Kapazität der Verkehrswege zu erhöhen und es den Fahrradfahrer*innen zu ermöglichen , die Abstandsregeln einzuhalten. Wir sind der Meinung, dass diese kurzfristig eingerichteten Radwege auch mittel und langfristig nötig sind, um unsere Klimaziele zu erreichen“, erklärt Fabian Kern vom VCD Südbaden und dem Fuß- und Radentscheid Freiburg.

Zusammen mit dem FR-Entscheid fordert Fridays for Future Freiburg solche Lösungen nun endlich auch für Freiburg.

Details

Datum:
15. Mai
Zeit:
15:00 - 17:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Website:
https://freiburgforfuture.de/termin/fahrraddemo-15-05/

Veranstalter

Fridays for future

Veranstaltungsort

Platz der alten Synagoge