Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gedenken an die nach Gurs deportierten Freiburger Jüdinnen und Juden

23. Oktober 2019|16:30 - 18:00

Kostenlos

Veranstaltung am Platz der Alten Synagoge mit Schweigemarsch im Anschluss

Ansprachen/Redebeiträge

 –         Martin W.W. Horn, Oberbürgermeister der Stadt Freiburg

–         Moshe Flomenmann, Landesrabbiner, Israelitischen Gemeinde

–         Cornelia Haberlandt-Krüger, Vorsitzende der Egalitären Jüdische ChawurahGescher

Beiträge von bzw. über nach GursdeportierteFreiburger_innen

–         Gedicht von Martha Liefmann, die mit ihren Geschwistern Else und Robert deportiert wurde, vorgetragen von Marlis Meckel, Stolperstein-Projekt Freiburg

–         Bericht von Antonie (Toni) Schwarz, die mit ihrer Mutter deportiert wurde, vorgelesen von Celia Krüger (Tochter von FrauHaberlandt-Krüger,Gescher)

–         Bericht von Dr. Robert Lais, christlicher Schwiegersohn von Fanny Grötzinger über ihre Deportation, vorgelesen vom Nikita Karavaev(Sohn von Frau Katz,  Israelitische Gemeinde)

–         Gedicht von Dory Sontheimer an ihre Großmutter Lina Levi, die mit ihrem Mann und ihrem Vater deportiert wurde, vorgetragen von Dory Sontheimer

Gebete

 –         El Male Rachamim, Landesrabbiner Moshe Flomenmann

–         Kaddisch, Egalitäre Jüdische ChawurahGescher

 

ca 17.15 / 17.30 Uhr Schweigemarsch zum Mantel-Mahnmal

ca 17.45 /18 Uhr  Mantel-Mahnmal auf der Wiwili-Brücke

StillesGedenken

Niederlegung von Gebinden und Kränzen

Gebete

–         El Male Rachamim, Kantor Joseph Hayoun, Israelitische Gemeinde

–         Kaddisch, Egalitäre Jüdische ChawurahGescher

Details

Datum:
23. Oktober 2019
Zeit:
16:30 - 18:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Kulturamt der Stadt Freiburg

Veranstaltungsort

Platz der alten Synagoge

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Um die Kommentarfunktion nutzen zu können, müssen Sie angemeldet sein.