Respekt! Kein Platz für Rassismus

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

lieber Herr Horn,

wir möchten Sie heute auf die Initiative „Respekt! Kein Platz für Rassismus“ Ihres Kollegen OB Peter Feldmann in Frankfurt aufmerksam machen und Sie mit Nachdruck bitten, ebenso wie er zu handeln und entsprechende Hinweise dafür öffentlich zu präsentieren.

Oberbürgermeister Peter Feldmann, der diese Initiative von der IG Metall als Partner mit unterstützt, hat entsprechende Aufkleber und Plakate in den Amtstuben und an Verwaltungsgebäude der Stadt Frankfurt anbringen lassen, die den Kampf gegen Rassismus als Teil der Stadtidentität bereits seit 5 Jahren öffentlich machen.

Weitere Informationen über die Initiative erfahren Sie hier: https://www.respekt.tv/.

In der Anlage erhalten Sie zwei Plakate, die Sie bereits sofort verwenden mögen.

Uns erscheint das Anbringen dieser Plakate in Institutionen, in welchen rechtsextrem-nahe Gruppierungen allgemein gezielt agieren wollen, so z. B. Polizei und Feuerwehr, besonders wirkungsvoll.

Über die Unterstützung der Initiative „Respekt! Kein Platz für Rassismus“ hier in unserer Stadt Freiburg bzw. von der Stadtverwaltung, würden sich die Omas gegen Recht Freiburg sehr freuen.

In Erwartung, dass unsere Aufforderung positiv von Ihnen entschieden wird,

sind wir mit freundlichen Grüßen, für die Omas gegen Rechts Freiburg, der Vorstand

Claire Désenfant                   Angelika Fabry-Flashar                     Gerdi Liebner